Ärzte Zeitung, 10.09.2010

Pflege

"Überleben" in einem stressreichen Beruf

"Überleben" in einem stressreichen Beruf

Altenpflege im Fokus: Der Berufsalltag stellte Pflegekräfte immer wieder vor neue Herausforderungen. Erich Schützendorf hat in der Neuauflage seines Buchs viele Erfahrungsberichte aus dem Alltag der Altenpflege dokumentiert. Der Autor benennt anschaulich und praxisnah die oft hilflosen und manchmal verzweifelten Rettungsversuche von Pflegenden, Begleitern und Betreuern im stationären und ambulanten Bereich.

Mit viel Verständnis für die Mitarbeiter eröffnet er ihnen mit seinem Bild vom Festland und dem Meer der Verrücktheit neue Sichtweisen und Handlungsalternativen. In der zweiten Auflage werden einige der ungewöhnlichen Sichtweisen vertieft und explizit auf die Situation in der häuslichen Pflege und der Betreuung in Haus- und Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz bezogen.

Schützendorf, Erich: Wer pflegt, muss sich pflegen. Belastungen in der Altenpflege meistern.
2., erw. Aufl., 2010, XII, 178 S. ISBN: 978-3-211-99654-6, 24,95 Euro

Topics
Schlagworte
Buchtipp (270)
Pflege (4656)
Krankheiten
Demenz (3000)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »