Ärzte Zeitung, 30.11.2010

Pflege

Diagnosen für die Kitteltasche

Diagnosen für die Kitteltasche

In diesem Buch aus der Reihe "Menschen pflegen" finden Leser viele Pflegediagnosen auf einen Blick. Zeit sparen, Ressourcen bündeln, sicher pflegen - das sind Kernziele, die vermittelt werden. Als Ergänzung zu den Lehrbüchern und dem Profibuch "Menschen pflegen" finden Pflegende hier schnell alle notwendigen Informationen zu der jeweils betreffenden Pflegediagnose.

Dazu gehört zum Beispiel die Zuordnung von NANDA-Pflegediagnose und "grundständigen Pflegediagnosen". Dargestellt werden darüber hinaus Kennzeichen und Beobachtungskriterien, wie verbale Hinweise, körperliche Symptome oder Verhalten. Nicht zu kurz kommen auch Beobachtungstechniken wie pflegeanamnestische Fragen und Techniken sowie Pflegeziele, Prävention, Krankheitsbilder und Lebenssituationen.

Heuwinkel-Otter, Annette, Nümann-Dulke, Anke, Matscheko, Norbert. 1. Auflage, 2011, X, 398 Seiten
ISBN: 978-3-642-01318-8. 24,95 Euro

Topics
Schlagworte
Buchtipp (259)
Pflege (4523)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Ein Erklärbuch für Kinder

Dagmar Eiken-Lüchau hat eine Tochter mit Autismus-Störung. Um anderen Kindern das Thema zu erklären, hat die Mutter ein Buch geschrieben. mehr »