Ärzte Zeitung, 30.11.2010

Gynäkologie

Aktuelles zu Geburt und Schwangerschaft

Aktuelles zu Geburt und Schwangerschaft

Wie schon in den Auflagen zuvor gelingt es den drei Herausgebern aus der Schweiz, Österreich und Deutschland abermals "Die Geburtshilfe" in ihrer vierten Auflage fachlich zu verbessern. Wesentliche Entwicklungen sind aufgezeigt und in einen praktischen Zusammenhang gestellt.

Die Auswirkungen, die die Zunahme des mittleren Alters der Schwangeren und die Verbreitung der Adipositas haben, werden in verschiedenen Kapiteln hervorgehoben. Grundlegend überarbeitet wurden die Kapitel Schwangerschaftsabbruch, Ernährung, Lebensführung, Frühgeburt, Übertragung, Kaiserschnitt, Geburt und Beckenboden, Wochenbett, Stillen, Homöopathie und Forensik.

Neu aufgenommen wurde das Kapitel Fetale Programmierung.

Schneider, Henning; Husslein, W. Peter; Schneider, K.-T. M. (Hrsg.), 4., neu bearb. und aktualisierte Aufl., 2011, XXIV, 1304 S., 456 Abb. in Farbe., Geb., 179,95 Euro (Vorbestellpreis bis 31.12.2010), ISBN: 978-3-642-12973-5

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »