Ärzte Zeitung, 09.09.2011

Orthopädie

Erkrankungen der Lendenwirbelsäule

Erkrankungen der Lendenwirbelsäule

Ewa 80 Prozent der Bevölkerung haben irgendwann in ihrem Leben Rückenschmerzen, besonders an der Lendenwirbelsäule. Das Buch "Praxis LWS-Erkrankungen" bietet Ärzten konkrete Entscheidungshilfen: Denn darin finden sie Vor- und Nachteile operativer und konservativer Therapien und erhalten darüber hinaus Vorschläge zur diagnosebezogenen Therapie und zur anschließenden Nachsorge.

In dem Kompendium werden zunächst anatomische, physiologische und pathologische Grundlagen erläutert, dann gibt es ein Kapitel zu dem wichtigen Thema "Begutachtung" und einen Serviceteil mit Adressen und Ideen, die für den Alltag nützlich sind.

Durch die Stufendiagnostik und -therapie, jeweils abgestimmt auf die herausgearbeiteten Differentialdiagnosen, bekommt das Buch einen hohen Praxisbezug.

Eckardt, Anke (Hrsg.): Praxis LWSErkrankungen - Diagnose und Therapie, 1st Edition, 2011, XX, 454 S., 290 Abbildungen in Farbe. Geb., 99,95 Euro, ISBN 978-3-540-88505-4

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »