Ärzte Zeitung, 16.12.2011

Reportagen

Wie voll sind tausend Russen?

Wie voll sind tausend Russen?

Woran starb das tote Meer? Wer liegt vor Madagaskar? Und was macht heute eigentlich Frau Antje aus der Fernsehwerbung, die uns einst bis zum Abwinken den Käse aus Holland gebracht hat?

Sie wirken oft skurril, die Fragen, mit denen der Journalist Dennis Gastmann als satirischer Weltreporter unterwegs ist.

Er bekommt ungewöhnliche Fragen von WDR-Zuschauern gestellt und geht bei der Suche nach Antworten auf Weltreise.

Witzig-locker lesen sich seine Erlebnisse, exakt beobachtet, brillante fomuliert, der Schalk muss ihm bei seinen Touren im Gesicht stehen. Dennoch lebt er nicht ungefährlich.

Weit im Osten etwa ist Gastmann fast abgestürzt, weil er es zu genau wissen wollte. Thema Alkoholkonsum: Wie voll sind eigentlich tausend Russen? Christoph Fuhr

Dennis Gastmann: Mit 80.000 Fragen um die Welt. Rowohlt Verlag, Berlin, März 2011. 320 Seiten, 16,95 Euro. ISBN: 9783871346897.

Topics
Schlagworte
Buchtipp (270)
Personen
Christoph Fuhr (378)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »