Ärzte Zeitung, 16.12.2011

Roman

Dämonen in den Gassen Barcelonas

Dämonen in den Gassen Barcelonas

"Der Schatten des Windes" und "Das Spiel des Engels" waren Bestseller. Jetzt wurde vom spanischen Erfolgsautor Carlos Ruiz Zafón erstmals ein Roman übersetzt, den er schon vor seinen beiden Erfolgsbüchern geschrieben hat.

Marina - ein Buch, das mit einer geheimnisvoll düsteren Geschichte in die Altstadt Barcelonas des 19. Jahrhunderts führt.

Die Protagonisten Oskar und Maria stoßen dabei auf unheimliche Ereignisse. Schaurige Ruinen, dämonische Gestalten und lebende Marionetten, fern jeder Wirklichkeit, nehmen mich gefangen.

Bis zu diesem Roman hätte ich es nicht für möglich gehalten, dass solch eine bizarre Geschichte mich begeistern könnte.

Ich war von dieser Märchenwelt so fasziniert, dass ich das Buch nicht mehr weglegen konnte. Anne Leber

Carlos Ruiz Zafón: Marina. Fischer Verlag, Frankfurt, September 2011. 352 Seiten, 19,95 Euro, ISBN: 9783100954015.

Topics
Schlagworte
Buchtipp (265)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »