Ärzte Zeitung, 09.06.2004

Schützt Kalzium junge Frauen vor Nierensteinen?

BOSTON (ikr). Ähnlich wie bei älteren Frauen läßt sich auch bei jüngeren das Risiko für Nierensteine offenbar senken, wenn sie sich kalziumreich ernähren. Im Gegensatz zu Beobachtungen bei älteren Frauen erhöht sich die Rate der Nierensteine aber bei jüngeren nicht, wenn sie Ca-Präparate einnehmen. Das läßt sich aus neuen Daten der Nurses’ Health Study von mehr als 90 000 Frauen zwischen 22 und 44 Jahren ableiten (Arch Intern Med 164, 2004, 885).

Bei Frauen, die am meisten Ca mit der Nahrung aufnahmen, war die Nierensteinrate um nahezu 30 Prozent geringer als bei Frauen mit dem geringsten Ca-Verzehr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Trommeln für die Vorsorge

Heute startet der Darmkrebsmonat März. Die Botschaft ist eindeutig: Rechtzeitige Vorsorge hilft! Auch in der Praxis hat das Auswirkungen. mehr »

Schwarze Liste der gefährlichsten Bakterien

Gegen welche resistenten Bakterien müssen weltweit am dringlichsten neue Antibiotika entwickelt werden? 70 Experten aus der ganzen Welt haben hierzu Stellung genommen. Das Ergebnis hat die WHO jetzt als Liste publiziert. mehr »

Die zwei Gesichter eines B-Vitamins

Fördern Folat und Folsäure das Darmkrebs-Wachstum oder schützen sie davor? Antworten auf diese Fragen fallen komplex aus. mehr »