Ärzte Zeitung, 20.09.2004

Denan® wird nicht mehr vertrieben

INGELHEIM (eb). Seit dem 1. September ist der Vertrieb des Simvastatin-Präparats Denan® eingestellt worden. Das teilt Boehringer Ingelheim mit.

Die im Handel befindliche Ware sei aber weiter verkehrsfähig. Für Patienten, die eine Therapie mit dem Cholesterin-Synthese-Hemmer Simvastatin benötigen, sind andere Angebote mit dem Wirkstoff im Handel, so das Unternehmen. Boehringer Ingelheim hatte das Präparat im Jahr 1990 als Co-Marketing-Partner des Unternehmens MSD eingeführt. MSD hat Simvastatin entwickelt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »