Ärzte Zeitung, 14.07.2005

Online-Vortrag: Fortbildung zu Mangelernährung

BAD HOMBURG (eb). Einen Algorithmus zur Behandlung von mangelernährten Patienten präsentiert Privatdozent Johann Ockenga, Gastroenterologe an der Charité in Berlin, live im Internet.

In seinem Vortrag am 24. August um 16 Uhr erläutert er die klinischen Behandlungspfade, nach denen der Großteil der Patienten mit Mangelernährung behandelt werden kann.

Den Algorithmus hat ein Expertenteam zusammengestellt. Die Zuhörer können CME-Punkte erwerben, wenn sie anschließend Fragen in einem Fragebogen richtig beantworten. Die Veranstaltung wird von Baxter unterstützt.

Frühzeitige Anmeldung erbeten auf der Homepage www.baxter.de (unter "Fortbildung"). Eine Telefonhotline ist unter 0 30 / 22 62 12 00 erreichbar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gluten kann auch Reizdarm verursachen

Wenn Reizdarmpatienten, die nicht an Zöliakie leiden, über glutenabhängige Beschwerden klagen, kann das ein Noceboeffekt sein. Es kann sich aber um etwas anderes handeln. mehr »

Entlassmanagement krankt an schlechter Kommunikation

Kaum in Umlauf, gerät der Medikationsplan in die Kritik. Ärzte fordern, Webfehler im System zu beheben. mehr »

So hoch ist der Diabetiker-Anteil in den 16 Bundesländern

In Deutschland leben mehr Menschen mit Diabetes als bisher geschätzt: Inzwischen leidet rund jeder zehnte GKV-versicherte Bundesbürger an Diabetes. mehr »