Ärzte Zeitung, 19.01.2006

Mangelernährung ist heute Thema am "NutritionDay"

NEU-ISENBURG (eb). Heute findet europaweit der "NutritionDay" in Krankenhäusern statt. Grund für die Aktion ist, daß 15 bis 40 Prozent der stationären Patienten mangelernährt sind.

Europaweit fehlen prospektive Daten zur Ernährungsversorgung in Kliniken. Deshalb haben die Arbeitsgemeinschaft Klinische Ernährung (AKE) gemeinsam mit der Europäischen Gesellschaft für Klinische Ernährung und Stoffwechsel (ESPEN) mit Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin (DGEM) und Fachgesellschaften das Projekt "NutritionDay" gestartet.

Mit Hilfe von Fragebögen sollen Daten erhoben werden, wie häufig im europäischen Vergleich Mangelernährung vorkommt und wie die Ernährung auf den Stationen organisiert ist. Dazu gibt es Fragebögen in 15 europäischen Sprachen für Stationspersonal und Patienten.

Weitere Informationen im Internet unter: www.nutritionday.org

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »