Ärzte Zeitung, 15.03.2006

Neue Belege für intensive LDL-Senkung

LDL-Senkung auf 75 mg/dl bietet Zusatznutzen / Kein Schutz durch Vitamine

ATLANTA (eb). "Je tiefer, umso besser" - die Devise bei Cholesterinsenkung wird durch neue Belege gestützt. Eine Metaanlyse aus vier Studien, in denen eine intensive Lipidsenkung mit einer Standardsenkung verglichen wurde, ist beim Kongreß des American College of Cardiology vorgestellt worden.

Bei den mehr als 27 000 KHK-Patienten der Studien war das LDL-Cholesterin auf 100 oder auf 75 mg/dl gesenkt worden. Die Inzidenzrate schwerer kardiovaskulärer Ereignisse war bei intensiver Lipidsenkung um 16 Prozent niedriger als bei Standardsenkung.

Kein Schutzeffekt ergab sich für die Senkung der Homocystein-Spiegel mit Vitaminen. Eine große Studie dazu wurde in Atlanta vorgestellt.

Lesen Sie weitere Berichte vom ACC-Kongreß >>>

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »