Ärzte Zeitung, 11.12.2006

TIP

Intensivsportler brauchen B-Vitamine

Klagen Patienten, die intensiv Sport treiben, darüber, daß sie trotz besten Trainings nicht so richtig in Form kommen, kann das an einem Vitamin-B-Mangel liegen. US-Forscher, die das in einer Studie nachgewiesen haben, weisen darauf hin, daß schon eine geringe Unterversorgung bei Sportlern Leistung, Regenerationsfähigkeit und Immunabwehr einschränken kann (Int J Sport Nutr Exercise Metabol, 5/2006).

Zur Unterversorgung an B1, B2, B6, B9 und B12 tragen etwa der hohe Energiebedarf während des Trainings, der vermehrte Gewebeaufbau und die erhöhte Ausscheidung der Stoffe durch Schweiß, Urin und Stuhl während und nach Anstrengungen bei. Für betroffene Sportler ist daher eine Substitution der B-Vitamine ratsam.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »