Ärzte Zeitung, 04.06.2007

Am 16. Juni steht Cholesterin im Mittelpunkt

KÖLN (eb). Die zentrale Veranstaltung zum bundesweiten Tag des Cholesterins der Lipid-Liga am 16. Juni findet in Köln statt. Am Rudolfplatz wird um 11 Uhr der leitende Medizinaldirektor des Gesundheitsamtes der Stadt Köln Dr. Jan Leidel den Tag des Cholesterins eröffnen.

Bei der Veranstaltung gibt es die Gelegenheit, sich das Cholesterin messen zu lassen. Zusätzlich haben die Besucher die Möglichkeit, ihr Herz-Kreislauf-Risiko mit dem PROCAM-Programm bestimmen zu lassen. Darüber hinaus werden Walking- und Koordinationstests angeboten. Fettstoffwechselexperten wie Professor Wilhelm Krone von der Uni Köln und der Vorsitzende der Lipid-Liga Professor Armin Weizel aus Mannheim werden Fragen zu Ernährung, Bewegung und zur medikamentösen Therapie beantworten.

Informationen gibt es im Internet: www.lipid-liga.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gluten kann auch Reizdarm verursachen

Wenn Reizdarmpatienten, die nicht an Zöliakie leiden, über glutenabhängige Beschwerden klagen, kann das ein Noceboeffekt sein. Es kann sich aber um etwas anderes handeln. mehr »

Entlassmanagement krankt an schlechter Kommunikation

Kaum in Umlauf, gerät der Medikationsplan in die Kritik. Ärzte fordern, Webfehler im System zu beheben. mehr »

So hoch ist der Diabetiker-Anteil in den 16 Bundesländern

In Deutschland leben mehr Menschen mit Diabetes als bisher geschätzt: Inzwischen leidet rund jeder zehnte GKV-versicherte Bundesbürger an Diabetes. mehr »