Ärzte Zeitung, 14.01.2008

Experten: Fleisch geklonter Tiere ist sicher für Verzehr

PARMA (dpa). Europäische Experten sehen keine Unterschiede in Zusammensetzung oder Nährwert zwischen dem Fleisch und der Milch geklonter Tiere und herkömmlicher Rinder und Schweine.

Sofern geklonte Tiere und ihr Nachwuchs gesund seien, lägen die für Lebensmittelsicherheit wichtigen Werte "im normalen Bereich", teilte die EU-Lebensmittelbehörde im norditalienischen Parma mit.

Eine Reihe von Daten zeigten "keinerlei bedeutende Unterschiede zwischen gesunden Klon Tieren und ihrem Nachwuchs im Vergleich zu den herkömmlich gezüchteten Tieren". Die europäische Behörde machte deutlich, es handele sich bisher nur um den Entwurf einer Stellungnahme, der jetzt zur Diskussion gestellt werde.

Weitere Infos im Web: www.efsa.europa.eu

Topics
Schlagworte
Ernährung (3341)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »