Ärzte Zeitung, 04.04.2008

Spezialnahrung für Alte gefordert

WIESBADEN (ner). Internisten und Geriater fordern die Etablierung einer besonderen Nahrung für Senioren, vor allem in Altersheimen und ähnlichen Einrichtungen.

"Kindernahrung ist heute etwas Selbstverständliches. So etwas brauchen wir auch für alte Menschen", sagte Professor Herbert Lochs aus Berlin beim Internisten-Kongress. In akut-geriatrischen Kliniken werden mehr als die Hälfte der Patienten als mangelernährt eingestuft.

In Langzeit-Pflegeeinrichtungen gehe man nach zwei aktuellen Studien in Deutschland davon aus, dass jeder zehnte Bewohner schwer mangelernährt ist, zwei Drittel zumindest gefährdet sind.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »