Ärzte Zeitung, 05.05.2008

Junge Männer trinken wieder mehr Alkohol

KÖLN (dpa). 150 Gramm reinen Alkohol - also etwa zwei Gläser pro Tag - haben männliche 16- und 17-Jährige im vergangenen Jahr im Durchschnitt pro Woche getrunken.

In der Präventions-Kampagne "Na toll!" werden geschulte Jugendliche bis Oktober Altersgenossen auf die Risiken hinweisen. Gerade solche jungen Botschafter finden gut Zugang zu den Minderjährigen und können ihnen Alternativen zum Alkohol-Trinken nahebringen, teilt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Köln mit. Sie werden vor allem an Urlaubsorten, in Jugendherbergen, bei Festivals oder Jugendveranstaltungen Gleichaltrige ansprechen.

Nachdem es beim Alkoholkonsum Jugendlicher 2004 und 2005 einen Rückgang gab, ist er im vorigen Jahr wieder deutlich gestiegen.

Informationen zur Präventions-Kampagne "Na toll!" auf: www.bist-du-staerker-als-alkohol.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »