Ärzte Zeitung online, 25.08.2008

Seehofer: Beanstandungen bei jeder vierten Lebensmittelkontrolle

BERLIN (dpa). Bei jeder vierten Lebensmittelkontrolle in Deutschland gibt es Beanstandungen. "Diese Quote ist zu hoch", sagte Bundesverbraucherminister Horst Seehofer (CSU) am Samstag in Berlin. Er bestätigte damit einen Bericht einer Boulevard-Zeitung.

Probleme gebe es unter anderem in Schankwirtschaften, bei der Hygiene und der Etikettierung von Lebensmitteln, fügte Seehofer hinzu. Er wollte aber auf Nachfrage vor dem Hintergrund der jüngsten Gammelfleischskandale keinen Bereich der Branche bei seiner Kritik besonders hervorheben.

Seehofer appellierte an die Lebensmittelwirtschaft, die Quote mindestens auf unter zehn Prozent zu senken. Noch in diesem Herbst wolle er mit Vertretern der Branche über das Thema reden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstlicher Arm bald so gut wie biologischer

Eine Armprothese so zu bewegen wie das eigene Fleisch und Blut – Forscher aus London und Göttingen sind dem einen wichtigen Schritt näher gekommen. mehr »

Jeder sechste Todesfall durch Diabetes.

Diabetes wird als Todesursache unterschätzt. Jeder sechste Deutsche stirbt nach aktuellen Studiendaten letztlich an Folgen der Zuckerkrankheit. mehr »

TK beauftragt E-Patientenakte bei IBM

Der TK geht die Entwicklung bei der Telemedizin zu langsam. Jetzt startet die Kasse eine eigene Initiative. Partner ist IBM. mehr »