Ärzte Zeitung online, 22.09.2009

Mehrzahl der Altenheim-Bewohner schlecht ernährt

BONN (dpa). Zwei von drei Altenheim-Bewohnern in Deutschland sind laut einer Studie zu schlecht oder nicht ausreichend ernährt. Es sei eine große Herausforderung, hier Abhilfe zu schaffen und für diese Menschen eine ausreichende Ernährung und Nährstoffversorgung zu gewährleisten, sagte Bundesernährungsministerin Ilse Aigner (CSU) am Dienstag bei einem Besuch in einem Altenheim in Bonn.

Das Bundesernährungsministerium habe dafür in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) Qualitätsstandards für die Gemeinschaftsverpflegung entwickelt, sagte Aigner. Mit den Standards gibt es erstmals bundeseinheitliche Empfehlungen für Altersheime. "Heime, die diese Anforderungen erfüllten, können sich mit dem Fit im Alter-Logo der DGE zertifizieren lassen", sagte Aigner. Sie würden damit eine optimale Verpflegung nach aktuellen wissenschaftlichen Kriterien gewährleisten.

In Deutschland gibt es rund 1,86 Millionen Pflegebedürftige über 65 Jahre. Davon werden 35,4 Prozent in stationären Pflegeeinrichtungen betreut. Laut der ErnSTES-Studie ("Ernährung in stationären Einrichtungen für Seniorinnen und Senioren") sind zwei Drittel der Bewohnerinnen und Bewohner von Mangelernährung betroffen oder gefährdet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »