Ärzte Zeitung online, 23.09.2009

Pommes frites sind dieses Jahr kleiner

MÜNSTER (dpa). Pommes frites und Chips fallen in diesem Jahr voraussichtlich kleiner aus als sonst. Landwirte ernten wegen des eher trockenen Sommers bundesweit derzeit weniger dicke Kartoffeln als noch im Vorjahr, sagte der Sprecher der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Bernhard Rüb. "Eine Pommes-Krise wird es aber nicht geben", betonte der Experte.

Der Nachschub sei nicht gefährdet und die Qualität sehr gut. Mit 30 000 Hektar Anbaufläche ist NRW das bundesweit drittgrößte Kartoffelland. Auf 15 000 Hektar werden spezielle Sorten allein für die Verarbeitung zu Pommes frites und Chips angepflanzt. Die Erntemenge sei dieses Jahr durchschnittlich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »