Ärzte Zeitung, 05.07.2004

Hohe internationale Auszeichnung an Dr. Falk

Preis der American Gastroenterology Association für das Lebenswerk

FREIBURG (eb). Die American Gastroenterology Association (AGA) hat Dr. Dr. Herbert Falk mit dem AGA Lifetime Distinguished Service Award ausgezeichnet. Die hohe internationale Auszeichnung wird von der AGA nur zweimal in zehn Jahren verliehen, wie die Falk Foundation e.V. mitteilt.

Der Gründer des Unternehmens Dr. Falk Pharma wurde damit für seine jahrzehntelange Förderung der Gastroenterologie geehrt. Ganz zentral war dabei die Gründung der Falk Foundation im Jahr 1978 mit dem Ziel der Förderung von Forschung und Fortbildung in der Gastroenterologie und Hepatologie.

Bis heute haben nach Angaben der Foundation fast 200 internationale Falk Symposien mit mehr als 93 000 Teilnehmern aus über 100 Ländern stattgefunden, sowie über 11 000 Fortbildungsseminare mit fast einer Million Zuhörern in Deutschland. Die Foundation verleiht zudem viele Preise an Gastroenterologen und Forscher.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »