Ärzte Zeitung, 29.07.2004

Junge Forscher erhielten Förderpreise einer Hexal-Initiative

Erstmals ist der Nachwuchs-Förderpreis "Better Medicines for Children" der Hexal-Initiative Kinderarzneimittel vergeben worden.

Den mit 2000 Euro dotierten ersten Preis erhielt die Hamburgerin Stephanie Laer für den besten Vortrag über die Entwicklung einer altersspezifischen Dosierung von Sotalol für Neugeborene und Kinder zur Behandlung von Patienten mit Herzrhythmusstörungen.

Jane Emily Harrop aus London wurde mit dem zweiten Preis (1000 Euro) für das beste Poster geehrt. Präsentiert wurde eine Untersuchung am Tiermodell, mit der nachgewiesen wurde, daß Neugeborene auf Arzneimittel zur Behandlung neurologischer Erkrankungen beim Erwachsenen vollkommen entgegengesetzt reagieren können. (ag)

Topics
Schlagworte
Events (702)
Pädiatrie (8453)
Wirkstoffe
Sotalol (16)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

"Fehler passieren, auch in der Medizin. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden kommen, ist extrem gering." So lautete das Fazit von Dr. Andreas Crusius bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik. mehr »

Naturvolk mit erstaunlich gesunden Gefäßen

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »