Ärzte Zeitung, 18.01.2005

Asthma-Forscher erhalten Preis

BOCHUM (eb). Für ihre Forschung zum Wirkmechanismus von Kortison bei Asthma - unter anderem zum Effekt, den Kortison auf T-Zellen hat - ist eine Forschergruppe des Schweizerischen Forschungsinstituts für Allergie und Asthma (SIAF) und der Deutschen Hochgebirgsklinik Davos mit dem mit 3500 Euro dotierten Curt-Dehner-Preis ausgezeichnet worden.

Erstautor Christian Karagiannidis hat den Preis bei der Jahrestagung der Gesellschaft für Lungen- und Atmungsforschung im Dezember in Bochum entgegengenommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »