Ärzte Zeitung, 18.01.2005

Asthma-Forscher erhalten Preis

BOCHUM (eb). Für ihre Forschung zum Wirkmechanismus von Kortison bei Asthma - unter anderem zum Effekt, den Kortison auf T-Zellen hat - ist eine Forschergruppe des Schweizerischen Forschungsinstituts für Allergie und Asthma (SIAF) und der Deutschen Hochgebirgsklinik Davos mit dem mit 3500 Euro dotierten Curt-Dehner-Preis ausgezeichnet worden.

Erstautor Christian Karagiannidis hat den Preis bei der Jahrestagung der Gesellschaft für Lungen- und Atmungsforschung im Dezember in Bochum entgegengenommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »