Ärzte Zeitung, 16.03.2005

Hilfenhaus-Award in Berlin verliehen

Dr. Wolfhart Kreuz (re.) nimmt den diesjährigen Dr. Joachim Hilfenhaus-Preis von Charles Waller vom Plasma Protein Therapeutics-Verband entgegen. Foto: Edelmann

BERLIN (gvg). Der Arzt Dr. Wolfhart Kreuz aus Frankfurt am Main hat vor kurzem den 7. Hilfenhaus-Award des Verbands der Hersteller von Plasmaprotein-Therapeutika (PPTA, Plasma Protein Therapeutics Association) erhalten. Die Auszeichnung erfolgte für seinen Beitrag zur Erforschung angeborener und erworbener Blutgerinnungsstörungen.

Der Direktor der Poliklinik für Thrombose und Hämostaseologie an der Universitätsklinik hat sich in seiner wissenschaftlichen Laufbahn schwerpunktmäßig mit der Bluterkrankheit sowie mit der Von-Willebrandt-Erkrankung befaßt, bei der die Synthese eines Plasmaproteins verändert ist. Durch seine Arbeit habe Kreuz dazu beigetragen, die Lebensqualität vieler Patienten wesentlich zu verbessern, heißt es in der Würdigung des Preisträgers.

Der Hilfenhaus-Award wird jährlich an Menschen verliehen, die sich um die Entwicklung sicherer Plasmaprotein-Therapien verdient gemacht haben. Die Übergabe der nach dem Virusexperten Dr. Joachim Hilfenhaus benannten Auszeichnung erfolgte während des Internationalen Plasmaprotein-Kongresses in Berlin.

Topics
Schlagworte
Events (702)
Krankheiten
Thrombose (395)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »