Ärzte Zeitung, 28.02.2006

ZUR PERSON

Verdienstkreuz für Psychotherapeuten

Der Begründer der Positiven Psychotherapie, Professor Nossrat Peseschkian (Foto), ist "für sein jahrzehntelanges Engagement im Dienste der medizinischen Wissenschaft" mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden, so das Hessische Sozialministerium.

Ministerin Silke Lautenschläger würdigte den Psychiater aus Wiesbaden als "einen der weltweit einflußreichsten Psychotherapeuten, der eine Behandlungs- und Heilungsmethode begründet hat, die inzwischen in vielen Ländern etabliert ist".

Der im Iran geborene Peseschkian lebt seit 1954 in Deutschland. Nach dem Medizinstudium und seiner Anerkennung als Facharzt für Neurologie und Psychiatrie/Psychotherapie eröffnete er 1969 in Wiesbaden eine psychotherapeutische Praxis und Tagesklinik.

Er hat die Deutsche Gesellschaft für Positive Psychotherapie, die heute staatlich anerkannte Wiesbadener Akademie für Psycho- und Familientherapie und auch eine gemeinnützige Stiftung zur Friedensentwicklung und Konfliktforschung gegründet. (eb)

Topics
Schlagworte
Events (701)
Personen
Silke Lautenschläger (87)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »