Ärzte Zeitung, 14.03.2006

Festakt zum Ehrlich-Preis

FRANKFURT AM MAIN (eb). Heute wird der Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis 2006 in der Frankfurter Paulskirche verliehen.

Geehrt werden damit, wie berichtet, die beiden US-Biologen Andrew Z. Fire und Craig C. Mello für die Entdeckung von doppelsträngigen RNA-Molekülen, die keine Information für den Bauplan von Eiweißen enthalten, sondern die Aktivität anderer Gene regulieren.

Überreicht wird die mit 100 000 Euro dotierte Auszeichnung von Staatssekretär Dr. Klaus Theo Schröder. Außerdem wird erstmals der Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Nachwuchspreis verliehen.

Topics
Schlagworte
Events (705)
Personen
Klaus Theo Schröder (189)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »