Ärzte Zeitung, 14.03.2006

Festakt zum Ehrlich-Preis

FRANKFURT AM MAIN (eb). Heute wird der Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis 2006 in der Frankfurter Paulskirche verliehen.

Geehrt werden damit, wie berichtet, die beiden US-Biologen Andrew Z. Fire und Craig C. Mello für die Entdeckung von doppelsträngigen RNA-Molekülen, die keine Information für den Bauplan von Eiweißen enthalten, sondern die Aktivität anderer Gene regulieren.

Überreicht wird die mit 100 000 Euro dotierte Auszeichnung von Staatssekretär Dr. Klaus Theo Schröder. Außerdem wird erstmals der Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Nachwuchspreis verliehen.

Topics
Schlagworte
Events (701)
Personen
Klaus Theo Schröder (189)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »