Ärzte Zeitung, 14.03.2006

Festakt zum Ehrlich-Preis

FRANKFURT AM MAIN (eb). Heute wird der Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis 2006 in der Frankfurter Paulskirche verliehen.

Geehrt werden damit, wie berichtet, die beiden US-Biologen Andrew Z. Fire und Craig C. Mello für die Entdeckung von doppelsträngigen RNA-Molekülen, die keine Information für den Bauplan von Eiweißen enthalten, sondern die Aktivität anderer Gene regulieren.

Überreicht wird die mit 100 000 Euro dotierte Auszeichnung von Staatssekretär Dr. Klaus Theo Schröder. Außerdem wird erstmals der Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Nachwuchspreis verliehen.

Topics
Schlagworte
Events (705)
Personen
Klaus Theo Schröder (189)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »