Ärzte Zeitung, 06.07.2006

Stiftungspreis für Herzforschung

FRANKFURT AM MAIN (eb). Auch 2006 vergibt die Deutsche Stiftung für Herzforschung wieder den August Wilhelm und Lieselotte Becht-Forschungspreis.

Damit werden wissenschaftlich hochwertige und zugleich patientennahe Arbeiten auf dem Gebiet der Herz-Kreislauf-Krankheiten ausgezeichnet. Der mit 15 000 Euro dotierte Preis wird an in Deutschland tätige Wissenschaftler vergeben, die das 40. Lebensjahr noch nicht überschritten haben. Bewerbungen werden bis 24. Juli angenommen.

Bewerbungen an: Deutsche Stiftung für Herzforschung e. V., Vogtstraße 50, 60322 Frankfurt am Main. Weitere Infos im Internet unter: www.herzstiftung.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"GOÄ-Konsens bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »