Ärzte Zeitung, 12.07.2006

Gesundheitspreis für Projekt gegen Adipositas

BAIERBRUNN (dpa). Für ihre Erfolge im Kampf gegen das Metabolische Syndrom erhielt das von der Universität Freiburg und der Sporthochschule Köln initiierte Projekt M.O.B.I.L.I.S. den erstmals vergebenen und mit 25 000 Euro dotierten Gesundheitspreis der Stiftung Rufzeichen Gesundheit! in Baierbrunn bei München.

Die mit dem Preis ausgezeichnete Initiative habe mittlerweile an 70 Orten in Deutschland örtliche Gruppen gegründet, die adipösen Menschen auf dem Weg zu einer eigenverantwortlichen Änderung ihres Lebensstils helfen. Das Preisgeld fließe in die Arbeit der Initiative ein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »