Mittwoch, 26. November 2014
Ärzte Zeitung, 31.08.2009

Forscherpreis zur klinischen Pharmakologie

BERLIN (eb). Für Forschungsarbeiten in der Klinischen Pharmakologie ist der mit 25 000 Euro dotierte Paul-Martini-Preis ausgeschrieben. Gesucht werden Arbeiten zur Entwicklung neuer Arzneimittelanwendungen, Identifizierung neuer Arzneimitteltargets oder zur Optimierung von Therapieschemata. Ausgezeichnet werden auch Forschungen über die Entwicklung klinisch-pharmakologischer Methoden zur Beurteilung von Therapien.

www.paul-martini-stiftung.de

|
Topics
Schlagworte
Events (701)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Top-Meldungen

Geriatrie-Ziffern: Was kann delegiert werden?

EBM kontrovers: Kann das hausärztlich-geriatrische Basisassessment (EBM 03360) an die Medizinischen Fachangestellten delegiert werden oder nicht? Diese Frage entzweit die EBM-Fachleute. Ein Pro und Contra. mehr »

These zu angehenden Ärzten: Angst vor der Allgemeinmedizin

Warum lassen sich so wenige junge Ärzte als Hausärzte nieder? Weil sie Angst davor haben, glaubt der Gesundheits­ weise Gerlach - und nennt eine weitere Ursache: Es fehlen Vorbilder. mehr »

Soziale Netzwerke: Ausweg aus der Depression - oder ihr Nährboden?

Eine junge Frau macht via Twitter ihre Depressionen öffentlich und wird von den Reaktionen fast überrollt. Die sozialen Netzwerke bieten Betroffenen eine Plattform zum Austausch - bergen aber auch erhebliche Risiken. mehr »