Ärzte Zeitung, 31.08.2009

Forscherpreis zur klinischen Pharmakologie

BERLIN (eb). Für Forschungsarbeiten in der Klinischen Pharmakologie ist der mit 25 000 Euro dotierte Paul-Martini-Preis ausgeschrieben. Gesucht werden Arbeiten zur Entwicklung neuer Arzneimittelanwendungen, Identifizierung neuer Arzneimitteltargets oder zur Optimierung von Therapieschemata. Ausgezeichnet werden auch Forschungen über die Entwicklung klinisch-pharmakologischer Methoden zur Beurteilung von Therapien.

www.paul-martini-stiftung.de

Topics
Schlagworte
Events (701)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Ein Mini-Kraftwerk für Herzschrittmacher

Schweizer Forscher wollen einen winzigen Teil der Pumpenenergie des Herzens für einen neuartigen Herzschrittmacher nutzen. Das Mini-Kraftwerk mit Turbine hat sich bereits bewährt. mehr »

Hausarzt als mutmaßlicher Dealer vor Gericht

Ein Allgemeinmediziner muss sich vor Gericht verantworten: Er soll in über 960 Fällen gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen - und die KV um Millionen Euro geschädigt haben. mehr »

Neue Hautkrankheiten entdeckt

Immer noch werden neue Hautkrankheiten entdeckt: Das Spektrum reicht von Protrusionen bei Neugeborenen bis zu einer Form der Fleischallergie, die offenbar mit Zeckenstichen zusammenhängt. mehr »