Ärzte Zeitung, 22.02.2012

Meine Praxis

Stundenlang die Scheine ausgezählt

Stundenlang die Scheine ausgezählt

Internist Dr. Walter Bachmann

© privat

Internist Dr. Walter Bachmann aus Neunkirchen (Saarland) schildert die ersten Eindrücke in der Praxis:

"2. Januar 1982: erste Sprechstunde, die "Feuertaufe". Der "Neue" ist ein gefundenes Fressen für die alteingesessenen Patienten.

Mein Vorgänger hatte deren anamnestische Epik radikal gekürzt. Die Pharma-Industrie stiftet das Buch von Paul Lueth "Vor der ersten Sprechstunde" als Geschenk zum Start.

Es ist zunächst eine bittere Erfahrung, dass der Patient sich als "medizinischer Kunde" fühlt und damit König ist. Viele tragen ihren Schein als Trophäe!

Apropos Scheine - stundenlang haben wir sie damals ausgezählt und je nach Kasse gebündelt und oft bei widrigen Witterungsverhältnissen zur KV gebracht. Heute läuft die Abrechnung "online" - das erleichtert vieles."

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »