Ärzte Zeitung, 27.02.2012

Highlights 1983

BSG legalisiert Kooperation

BSG legalisiert Kooperation

Kassel, 26. April 1983: Das Bundessozialgericht entscheidet in einem wegweisenden Urteil, dass fachübergreifende Gemeinschaftspraxen zulässig sind.

Es ermöglicht damit die Kooperation von Ärzten verschiedener Disziplinen in einer Praxis.

Voraussetzung, so die Richter: Die freie Arztwahl muss erhalten bleiben, Ärzte dürfen ihr Fachgebiet nicht überschreiten, die Abrechnung von Ärzten verschiedener Gebiete muss getrennt erfolgen, und die Wirtschaftlichkeitsprüfung einzelner Ärzte muss möglich bleiben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »