Ärzte Zeitung, 02.03.2012

Nicorette kommt auf den Markt

Nicorette kommt auf den Markt

Uppsala, 9. Dezember 1983. Das Unternehmen Leo bringt den ersten Nikotin-Kaugummi namens Nicorette auf den deutschen Markt.

Die Ärzte Zeitung" berichtet: "Schwedische Präventivmediziner schreiben dem Kaugummi eine fabelhafte Wirkung zu: Man kaue diesen ganz langsam, tagsüber bis zu sechs oder sieben Stück.

Selbst starke Raucher können dann, vorausgesetzt, sie sind motiviert, eher vom Glimmstengel lassen."

Rauchen ist in jener Zeit noch gesellschaftsfähig. Ob am Arbeitsplatz oder bei Konferenzen: der blaue Dunst gehört dazu.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »

Wer nicht hören will, den soll die Kita künftig melden

Prävention mit Drohgebärden: Künftig will das Bundesgesundheitsministerium nicht nur mit Bußgeld drohen, sondern auch die Kitas einspannen, um die Verweigerer einer verpflichtenden Impfberatung herauszufischen. mehr »