Ärzte Zeitung, 08.03.2012

Highlights 1984

Perinatalstudie sorgt für Alarm

Perinatalstudie sorgt für Alarm

Münster, 17. September 1984. Die erste Perinatal-Erhebung in Nordrhein-Westfalen zeigt alarmierende Ergebnisse: Die Säuglingssterblichkeit lag 1982 in dem Bundesland bei elf von 1000 Geburten.

Im Bundesgebiet liegt die Säuglingssterblichkeit bei 9,5. Die Perinatalerhebung und die im internationalen Vergleich schlechten Werte von Deutschland sind für die Ärztekammern Anlass zu systematischen Untersuchungen und Qualitätssicherungsmaßnahmen in der Geburtshilfe.

Mit Erfolg: Heute liegt die Säuglingssterblichkeit in Deutschland bei 4,2.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »