Ärzte Zeitung, 20.03.2012

Highlights 1986

Ansturm aufs Medizinstudium

Ansturm aufs Medizinstudium

Bonn, 24. Februar 1986. Über 40 000 Bewerber beteiligen sich am ersten zentralen Test der Dortmunder Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen im Fach Medizin.

Obwohl die Standesorganisationen der Ärzte seit Jahren vor einer Medizinerschwemme warnen, ist die Attraktivität des Medizinstudiums und des Arztberufs ungebrochen groß.

Es gibt etwa viermal mehr Bewerber als Studienplätze. Die Tests fanden in insgesamt mehr als 800 Abnahmestellen in 220 Städten statt.

Binnen drei Monaten sollen die Bewerber erfahren, ob sie einen Studienplatz bekommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »