Ärzte Zeitung, 20.03.2012

Highlights 1986

Das Aus für Phenacetin

Das Aus für Phenacetin

Berlin, 18. April 1986. Mit sofortiger Wirkung werden alle phenacetinhaltigen Analgetika in Deutschland aus dem Markt genommen.

Bereits im Februar 1986 hatte das Bundesgesundheitsamt den 104 Herstellern mitgeteilt, dass die Zulassung für insgesamt 209 Präparate, die den Wirkstoff Phenacetin enthalten, widerrufen wird.

Der bereits 1981 auf Veranlassung des Bundesgesundheitsamtes in der Packungsbeilage aufgenommene Warnhinweis auf Nierenschädigung bei Dauergebrauch wurde als nicht mehr ausreichend angesehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »