Ärzte Zeitung, 07.05.2012

Highlights 1992

Versichertenkarte wird Realität

HAMBURG, 27. Januar 1993. Nach jahrelangem Tauziehen - nicht unähnlich dem der Einführung der E-Card - soll die Versicherten-Chipkarte Realität werden, nachdem Krankenkassen, KBV und KZBV sich auf die Finanzierung der Lesegeräte geeinigt haben.

750 DM sollen die Ärzte dafür bekommen. Der Rollout soll am 1. April 1993 in Wiesbaden beginnen, die fünf nördlichen Bundesländer werden im Mai 1995 das Schlusslicht sein.

Die Versichertenkarte soll den Krankenschein ablösen und die Abrechnung auf Datenträgern ermöglichen.

Topics
Schlagworte
30 Jahre Ärzte Zeitung (708)
Organisationen
KBV (6529)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »