Ärzte Zeitung, 08.06.2012

Highlights 1997

Seehofer orakelt - und behält Recht

Bonn, 29. September 1997. "In einem Jahr werden Sie ein anderes Gesicht als Gesundheitsminister vor sich haben" - dieser Satz von Horst Seehofer anlässlich eines Empfangs der Bundesärztekammer in Bonn schlägt in den Medien Wellen.

Ist Seehofer amtsmüde? Oder strebt er ein anderes Ministeramt an? Seehofer selbst ist angesichts der Wirkung des "ironisch gemeinten Satzes" fassungslos. Und versichert, er wolle weiter in der Politik gestaltend mitwirken.

Aber Recht hat er trotzdem: Gut ein Jahr später sitzt Andrea Fischer auf seinem Stuhl.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »