Ärzte Zeitung, 08.06.2012

Highlights 1997

Seehofer orakelt - und behält Recht

Bonn, 29. September 1997. "In einem Jahr werden Sie ein anderes Gesicht als Gesundheitsminister vor sich haben" - dieser Satz von Horst Seehofer anlässlich eines Empfangs der Bundesärztekammer in Bonn schlägt in den Medien Wellen.

Ist Seehofer amtsmüde? Oder strebt er ein anderes Ministeramt an? Seehofer selbst ist angesichts der Wirkung des "ironisch gemeinten Satzes" fassungslos. Und versichert, er wolle weiter in der Politik gestaltend mitwirken.

Aber Recht hat er trotzdem: Gut ein Jahr später sitzt Andrea Fischer auf seinem Stuhl.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. Offenbar fällt es aber schon Kindern schwer, ihre Bewegungsmuster zu ändern. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethische Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »