Ärzte Zeitung, 30.08.2012

Highlights 2007

Ratspräsidentschaft und G8-Vorsitz

Ratspräsidentschaft und G8-Vorsitz

JANUAR BIS JUNI 2007: Deutschland wird das politische Zentrum der Europa- und Weltpolitik: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat im ersten Halbjahr 2007 turnusgemäß die EU-Ratspräsidentschaft sowie den Vorsitz der G8 Staaten inne.

In Deutschland finden mehrere Gipfeltreffen sowie informelle Ministertreffen statt. Dazu luden die Minister oft in ihre Heimatstädte -  Ulla Schmidt lud die europäischen Gesundheitsminister nach Aachen.

Die Augen der Welt richteten sich zwischen dem 6. und 8. Juni auf den Ostseebadeort Heiligendamm: Dort trafen sich - in entspannter Atmosphäre -  die Staats- und Regierungschefs der G8 Staaten, Themen unter anderen waren die Klimapolitik, die Folgen der Globalisierung und Hilfen für Afrika. So rückte vor allem die medizinische Versorgung in afrikanischen Ländern in den Fokus.

Rund um den hermetisch abgeriegelten Tagungsort kam es zu zahlreichen Protesten mit bis zu 50.000 Teilnehmern. Bei Straßenschlachten in Rostock sollen 1000 Menschen verletzt worden sein. (bee)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »