Ärzte Zeitung, 31.08.2012

Highlights 2007

MB-Chef Montgomery geht von Bord

MB-Chef Montgomery geht von Bord

10. NOVEMBER 2007. Ein Ende sagt oft mehr als 1000 Worte: Die Delegierten des Marburger Bundes schenkten ihrem langjährigen Vorsitzenden Dr. Frank Ulrich Montgomery eine Karikatur mit der Aufschrift "Montgomery Bund 1989 - 2007".

Nachdem Montgomery im Mai in das Führungstrio der Bundesärztekammer gewählt wurde, tritt er als MB-Vorsitzender ab. Sein Nachfolger wird der langjährige Stellvertreter Rudolf Henke, der damals wegen eines CDU-Landtagsmandats in Nordrhein-Westfalen umstritten ist.

Sein Wahlkreis ist Aachen -  auch die Heimat von Gesundheitsministerin Ulla Schmidt. Für den Bundestagswahlkampf 2009 werden sich beide dort ein Duell liefern.

Stellvertreter im MB wird Andreas Botzlar. Der Münchner Chirurg gilt als politisches Talent.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »