Ärzte Zeitung, 26.09.2012

Highlights 2011

Wann kommt die GOÄ-Reform?

Wann kommt die GOÄ-Reform?

Widersprüchliche Signale empfangen Ärzte und ihre Standesvertreter über eine Reform der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) im Jahr 2011: Zwar gibt es Absichtserklärungen vom damaligen Gesundheitsminister Philipp Rösler (FDP), dass eine Reform der Gebührenordnung kommen soll.

Doch nach den Erfahrungen mit der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) scheinen viele Ärzte skeptisch über den Ausgang der Verhandlungen zu sein. Die Ärztevertreter fordern ein deutliches Plus.

Der neue Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) warnte die Ärzte im November 2011, dass sie die Chance nicht verspielen sollten, sich mit der PKV noch in dieser Legislaturperiode zu einigen. "Ich erwarte Kompromissbereitschaft", so Bahr.

Im September 2012 werden die Verhandlungen von Ärzten und PKV als gescheitert erklärt. (bee)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Bruch mit dem deutschen Verordnungssystem?

Eine Gesetzesänderung ermöglicht Ärzten seit kurzem, Cannabis zulasten der Kassen zu verschreiben. Der Patient bezieht Cannabis aus der Apotheke. Das neue Rechtskonstrukt sehen viele aber als "Systembruch". mehr »