Ärzte Zeitung, 26.09.2012

Highlights 2011

Wann kommt die GOÄ-Reform?

Wann kommt die GOÄ-Reform?

Widersprüchliche Signale empfangen Ärzte und ihre Standesvertreter über eine Reform der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) im Jahr 2011: Zwar gibt es Absichtserklärungen vom damaligen Gesundheitsminister Philipp Rösler (FDP), dass eine Reform der Gebührenordnung kommen soll.

Doch nach den Erfahrungen mit der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) scheinen viele Ärzte skeptisch über den Ausgang der Verhandlungen zu sein. Die Ärztevertreter fordern ein deutliches Plus.

Der neue Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) warnte die Ärzte im November 2011, dass sie die Chance nicht verspielen sollten, sich mit der PKV noch in dieser Legislaturperiode zu einigen. "Ich erwarte Kompromissbereitschaft", so Bahr.

Im September 2012 werden die Verhandlungen von Ärzten und PKV als gescheitert erklärt. (bee)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »