Ärzte Zeitung, 13.03.2012

Köpfe hinter der "Ärzte Zeitung"

Falk Teuscher

Im Porträt

Director Projekt-Koordination

© privat

Er ist ein Mann des Spagats, räumlich und intellektuell. Falk Teuscher wohnt in Berlin, Frau und Kinder in Namibia.

Als Director Projekt-Koordination und rechte Hand des Chefs von Springer Medizin, Harm van Maanen, hält Teuscher in Berlin, München, Heidelberg und Neu-Isenburg die Fäden von über hundert Medizin-Publikationen zusammen. Ohne sich zu verknoten.

Falk Teuscher, 1970 in Mecklenburg-Vorpommern geboren, ist ein Kind der Chance, die die Wiedervereinigung mit sich brachte.

Die Schule und der Start ins Informatik-Studium 1989 waren noch ein enges Korsett. "Aber ab 1991, als es an der Uni westlich wurde, hatte ich zunächst ein Problem, mit der Freiheit umzugehen, weil man zu nichts mehr gezwungen war."

Seine Frau habe ihn dann auf die Spur gebracht. Die führte zu Bertelsmann in den Verkauf und ins Management - und schließlich zu Springer Medizin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »

"Auch mit Kind zügig möglich"

Eine Weiterbildung, die auch mit Elternzeit nur sechs Jahre dauert? Das ist möglich, sagt Dr. Sandra Tschürtz. Die angehende Allgemeinmedizinerin steht vor ihrer Facharztprüfung – und blickt auf ihre Zeit in einem Weiterbildungsverbund zurück. mehr »