Ärzte Zeitung, 26.03.2012

Köpfe hinter der "Ärzte Zeitung"

Ilse Schlingensiepen

Ilse Schlingensiepen

Ilse Schlingensiepen - NRW-Korrespondentin

© privat

Egal ob im Rheinland, Ruhrgebiet, Lipperland, Siegerland oder in der Eifel - Ilse Schlingensiepen (52) kennt sie alle - die Tiefen und Untiefen des nordrhein-westfälischen Gesundheitswesens.

Seit vielen Jahren berichtet die studierte Romanistin und Soziologin aus dem Kölner Redaktionsbüro Fromme für unsere Ressorts Gesundheitspolitik und Wirtschaft.

Sie ist extrem gut vernetzt, ganz nahe dran an den Entscheidungsträgern, absolut sattelfest in allen politischen Detailfragen.

Ilse Schlingensiepen hat immer von einem Job geträumt, bei dem man fürs Lesen, Schreiben und Reisen bezahlt wird.

Dabei hatte sie allerdings weniger Orte wie etwa Duisburg oder Oer-Erkenschwick im Sinn, sondern die Kulturmetropolen dieser Welt. Die bereist sie heute privat, und das hat viele Vorteile: kein Zeitdruck, keine Berufshektik, und das Redaktionshandy bleibt aus.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »