Ärzte Zeitung, 28.03.2012

Köpfe hinter der "Ärzte Zeitung"

Rebekka Höhl

Im Porträt

Rebekka Höhl - stellv. Ressortleiterin Wirtschaft

Sie hat als Qualitätsmanagerin in der Industrie gearbeitet und dann festgestellt, dass die journalistische Arbeit bei einer Zeitung viel mehr Spaß macht: Rebekka Höhl (34, Diplom-Betriebswirtin) ist stellvertretende Leiterin des Ressorts Wirtschaft und dort vor allem für Themenbereiche zuständig, die die Mikroebene der ärztlichen Praxis in den Fokus rücken.

Management, Abrechnungen und der ganze IT-Komplex gehören ebenso dazu wie etwa der Dauerbrenner Gesundheitskarte und neue Medien in der Praxis.

In ihrer Freizeit reist Rebekka Höhl gerne nach Italien. Kollegen behaupten allerdings, dass sie eigentlich Tag für Tag auf Reisen sei.

Aus dem Rhein-Main-Gebiet zieht es sie nach Arbeitsschluss immer zurück in ihre osthessische Heimat, wo die Luft noch sauber und der Lärm der startenden und landenden Düsenmaschinen vom Frankfurter Flughafen weit weg ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Bruch mit dem deutschen Verordnungssystem?

Eine Gesetzesänderung ermöglicht Ärzten seit kurzem, Cannabis zulasten der Kassen zu verschreiben. Der Patient bezieht Cannabis aus der Apotheke. Das neue Rechtskonstrukt sehen viele aber als "Systembruch". mehr »