Ärzte Zeitung, 28.03.2012

Köpfe hinter der "Ärzte Zeitung"

Rebekka Höhl

Im Porträt

Rebekka Höhl - stellv. Ressortleiterin Wirtschaft

Sie hat als Qualitätsmanagerin in der Industrie gearbeitet und dann festgestellt, dass die journalistische Arbeit bei einer Zeitung viel mehr Spaß macht: Rebekka Höhl (34, Diplom-Betriebswirtin) ist stellvertretende Leiterin des Ressorts Wirtschaft und dort vor allem für Themenbereiche zuständig, die die Mikroebene der ärztlichen Praxis in den Fokus rücken.

Management, Abrechnungen und der ganze IT-Komplex gehören ebenso dazu wie etwa der Dauerbrenner Gesundheitskarte und neue Medien in der Praxis.

In ihrer Freizeit reist Rebekka Höhl gerne nach Italien. Kollegen behaupten allerdings, dass sie eigentlich Tag für Tag auf Reisen sei.

Aus dem Rhein-Main-Gebiet zieht es sie nach Arbeitsschluss immer zurück in ihre osthessische Heimat, wo die Luft noch sauber und der Lärm der startenden und landenden Düsenmaschinen vom Frankfurter Flughafen weit weg ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »