Ärzte Zeitung, 02.04.2012

Köpfe hinter der "Ärzte Zeitung"

Angela Mißlbeck

Im Porträt

Angela Mißlbeck: Korrespondentin Berlin/Brandenburg.

Aus der oberfränkischen Provinz in die Millionenstadt Berlin: Angela Mißlbeck (45) hat diesen Sprung nie bereut.

An der TU und FU studierte sie Politik- und Kulturwissenschaften, war danach Managerin von Kundenzeitschriften, dann gelang der Sprung in ihren Traumberuf Journalismus.

Für die "Ärzte Zeitung" berichtet sie über Gesundheitspolitik in Brandenburg und Berlin. "Die Gegensätze in beiden Bundesländern könnten nicht größer sein", sagt sie. "Und genau das macht diese Arbeit spannend."

Zwischendurch lebt sie ihre Schreiblust an bunten Themen aus. "Abwechslung muss sein." Kollegin Mißlbeck hat allerdings ein Problem mit dem grauen und tristen Monat Januar in Berlin.

Alle Jahre wieder sucht sie in dieser Zeit das Weite. Aktivurlaub ist in der Ferne angesagt. "Nur schlaff am Strand hängen, das macht mir keinen Spaß."

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »