Ärzte Zeitung, 12.04.2012

Köpfe hinter der "Ärzte Zeitung"

Christian Beneker

Im Porträt

Christian Beneker: Korrespondent Niedersachsen

Christian Beneker (51) hat bei seiner journalistischen Arbeit im Gesundheitswesen vor allem die Versorgungsebene im Blick. "Da, wo Medizin unmittelbar von den Patienten erlebt wird, da spielt die Musik", sagt er.

Beneker hat zunächst ein Theologiestudium abgeschlossen, mehrere Jahre als Pfarrer gearbeitet und sich dann für eine journalistische Zusatzausbildung entschieden.

Bei der "Ärzte Zeitung" ist er für die Berichterstattung aus Niedersachsen und Bremen zuständig. Seit einigen Jahren bietet er darüber hinaus ein spezielles Coaching für Ärzte, Pflegende und medizinische Teams an.

Christian Beneker ist waschechter Niedersachse und wie 175.000 seiner Landsleute auch Mitglied eines Schützenvereins.

Mit Pistole oder Luftgewehr wird man ihn im Schützenhaus seines Dorfes allerdings nie sehen. Er schießt lieber mit Pfeil und Bogen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »