Ärzte Zeitung, 25.04.2012

Köpfe hinter der "Ärzte Zeitung"

Frank Nikolaczek

Seine berufliche Laufbahn bei der "Ärzte Zeitung" begann 1988 als technischer Angestellter. Frank Nikolaczek (50, Drucktechniker) war im Verlag sehr schnell der "Mann für alle Fälle".

Frank Nikolaczek

Frank Nikolaczek, Herstellungsleiter

Er reparierte, wenn nötig, eben mal nebenbei den dpa-Drucker, programmierte das damalige Produktionssystem atex und gehörte als stellvertretender Chef vom Dienst mit zum Team, das den aufwändigen Umstieg unserer Zeitung auf Funkinform realisierte, ein Redaktionssystem, mit dem der Verlag seit vielen Jahren arbeitet.

Als Herstellungsleiter verantwortet er heute alle technischen Abläufe unserer Print-Produkte.

Frank Nikolaczek ist fasziniert von Aikido. Aktiv und mit viel Erfolg praktiziert er diese friedliche japanische Selbstverteidigung, bei der es auf Eigenschaften ankommt, die ihm auch im Alltag wichtig sind: Fairness, Geduld und Präzision.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »