Ärzte Zeitung, 01.06.2012

Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Sebastian Schmitt

Der Kunde ist König. Wer wüsste das nicht besser als Sebastian Schmitt (34), Key Account Manager in der Abteilung Sales und Marketing bei Springer Medizin.

Im Porträt

Sebastian Schmitt: Key Account Manager

Seine Kunden kommen meist aus der Pharmaindustrie und aus Unternehmen, die den Arzt in seinem Arbeitsalltag unterstützen, zum Beispiel im Bereich Praxis-EDV.

Sie bringen mal einen großen, mal einen kleinen Etat mit und setzen auf individuelle Lösungen, um neue Medikamente auf dem Markt einzuführen oder etablierte Produkte zu bewerben.

"Unsere Kunden wollen in der Regel nichts von der Stange", sagt Sebastian Schmitt, "und genau das ist die Motivation für meine Arbeit".

Ist er abends wieder zu Hause, wartet dort sein Sohn Philipp. Der ist acht Monate alt und hält seinen Papa mindestens genau so auf Trab wie all die Kunden im Arbeitsalltag, die professionell betreut werden wollen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hohes Sterberisiko bei Ausbruch in der Adoleszenz

Wenn sich Typ-1-Diabetes in einem besonders vulnerablen Alter manifestiert, brauchen Betroffene viel Aufmerksamkeit. Sie haben ein hohes Risiko, an Komplikationen zu sterben. mehr »

100 Prozent Zustimmung

Die KBV-Vertreterversammlung präsentiert sich in neuer Einigkeit und richtet die Speere – wieder – nach außen. Klare Kante gegenüber dem Gesetzgeber und den Krankenhäusern. "Wir sind auf Kurs", meldete KBV-Chef Gassen. mehr »

Herz-Kreislauf-Risiko von Anfang an im Blick behalten!

Bei RA-Patienten sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die wichtigste Todesursache. Die aktuellen Therapiealgorithmen zielen nicht zuletzt darauf ab, die Steroidexposition zu begrenzen. mehr »