Ärzte Zeitung, 15.06.2012

Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Eugenie Wulfert

Eugenie Wulfert

Eugenie Wulfert, freie Mitarbeiterin in Berlin

Sie ist geboren und aufgewachsen in der sibirischen Stadt Omsk und im Alter von 14 Jahren mit ihrer Familie nach Deutschland gekommen. Eugenie Wulfert (30) lernte deutsch, machte Abitur und studierte anschließend Soziologie und Medienwissenschaften.

Bei Lokalzeitungen in der Bodenseeregion machte sie erste journalistische Erfahrungen und dann ein Volontariat bei der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin.

Als freie Mitarbeiterin der "Ärzte Zeitung" beschäftigt sie sich gerne mit gesundheitspolitischen Themen, in denen es weniger um technokratische Entscheidungsprozesse geht, sondern darum, wie diese Entscheidungen bei Menschen ankommen.

Vor einiger Zeit hat Eugenie Wulfert wieder die Literatur Russlands für sich entdeckt. Sie liest gerne Klassiker, aber auch Bücher der russischen Literatur-Avantgarde. Die bringt oft ihre Verwandtschaft bei Besuchen aus Omsk mit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »