Ärzte Zeitung, 15.06.2012

Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Eugenie Wulfert

Eugenie Wulfert

Eugenie Wulfert, freie Mitarbeiterin in Berlin

Sie ist geboren und aufgewachsen in der sibirischen Stadt Omsk und im Alter von 14 Jahren mit ihrer Familie nach Deutschland gekommen. Eugenie Wulfert (30) lernte deutsch, machte Abitur und studierte anschließend Soziologie und Medienwissenschaften.

Bei Lokalzeitungen in der Bodenseeregion machte sie erste journalistische Erfahrungen und dann ein Volontariat bei der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin.

Als freie Mitarbeiterin der "Ärzte Zeitung" beschäftigt sie sich gerne mit gesundheitspolitischen Themen, in denen es weniger um technokratische Entscheidungsprozesse geht, sondern darum, wie diese Entscheidungen bei Menschen ankommen.

Vor einiger Zeit hat Eugenie Wulfert wieder die Literatur Russlands für sich entdeckt. Sie liest gerne Klassiker, aber auch Bücher der russischen Literatur-Avantgarde. Die bringt oft ihre Verwandtschaft bei Besuchen aus Omsk mit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »