Ärzte Zeitung, 20.06.2012

Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Renate Röhrs

Bei ihrem Start im Verlag der "Ärzte Zeitung" im August 1985 wollte Renate Röhrs (Tierärztin) eigentlich nur für zwei Jahre Erfahrungen in einem anderen Berufsfeld machen und danach in die Kleintierpraxis zurückkehren.

Im Porträt

Renate Röhrs: Customer Relations Manager

Aber dann kam alles anders. Sie begann in der Abteilung Verkauf und übernahm nach kurzer Zeit die Repräsentanz der "Ärzte Zeitung" für Süddeutschland - eine ökonomische Schlüsselregion für unseren Verlag, weil hier zahlreiche große Pharmaunternehmen beheimatet sind.

Seit 2008 ist Renate Röhrs federführend für die aufwändige Organisation von zwei Preisen verantwortlich, die Springer Medizin und die "Ärzte Zeitung" jedes Jahr bei einer großen Gala verleihen: des Galenus-von-Pergamon-Preises und des CharityAward.

In ihrer Freizeit spielt Renate Röhrs Golf. Und wenn sich befreundete Tierbesitzer um die Gesundheit ihrer Lieblinge sorgen, hilft die Veterinärmedizinerin a.D. immer noch gerne weiter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. Offenbar fällt es aber schon Kindern schwer, ihre Bewegungsmuster zu ändern. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethische Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »