Ärzte Zeitung, 20.07.2012

Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Christoph Winnat

Bei einem Praktikum, das er vor vielen Jahren in der Redaktion der "Ärzte Zeitung" machte, wurde Christoph Winnat (49) klar, dass er mit seiner Berufsentscheidung Journalismus voll auf Kurs lag.

Im Porträt

Christoph Winnat: Redakteur

Er studierte Germanistik, Politik und Soziologie, machte ein Volontariat und begann 1998 seine Arbeit als Redakteur bei der Arzneimittel Zeitung.

Dort beschäftigt er sich vor allem mit Berichten über Unternehmen, Gesundheitspolitik und Marketing. Regelmäßig schreibt er auch Beiträge für die Ressorts Wirtschaft und Gesundheitspolitik der "Ärzte Zeitung".

Nach der Arbeit zieht es Christoph Winnat nach Hause ins ländliche Mittelhessen. Er lebt dort auf einem Aussiedlerhof und hat Trakehner im Stall, die versorgt werden müssen.

Das bedeutet für den gebürtigen Frankfurter Landleben pur, mit Heuernte, Misthaufen und allem, was sonst noch dazu gehört.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »