Ärzte Zeitung, 23.07.2012

Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Dr. Ulrike Maronde

Ob akut oder chronisch - Schmerzen sind ihr Metier: Seit fast 20 Jahren berichtet Ulrike Maronde für die "Ärzte Zeitung" von Kongressen über neue Entwicklungen in der Schmerzmedizin.

Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Dr. Ulrike Maronde: Redakteurin für Sonderberichte

Seit 1992 ist die promovierte Diplombiologin für "Forschung und Praxis", dem Wissenschaftsjournal der "Ärzte Zeitung", zuständig. Die Beilage greift den Forschungsstand zu Erkrankungen und aktuelle Entwicklungen in der Therapie auf.

Noch bis vor Kurzem auch als Redakteurin im Medizin-Ressort tätig, ist Ulrike Maronde mittlerweile in die Redaktion von Sonderberichten eingebunden.

Hier kümmert sie sich unter anderem um die Vorstellung der Kandidaten für den Galenus-von-Pergamon-Preis.

Recherchieren, schreiben, redigieren, koordinieren - das alles geht am besten mit einem freien Kopf. Abschalten kann die Redakteurin beim Wandern, am liebsten durch den heimischen Taunus oder in den Alpen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »